Start

Esoterisches Christentum

Christentum des Glaubens

Lobe den Herrn, meine Seele, und was in mir ist, seinen heiligen Namen!
Lobe den Herrn, meine Seele, und vergiß nicht, was er dir Gutes getan hat, (…)

Psalm 103, 1-2

Esoterisches Christentum

thumb-esoterisches-christentum-01

Esoterisch bedeutet ‚eingeweiht‘ in ein bestimmtes Wissen.
Im Gegensatz dazu steht das Christentum des Glaubens, das grundsätzlich auf Glauben im Gegensatz zum Wissen beruht.
Der Glaubensweg führt über das Christentum des Glaubens zur Glaubensgewissheit und zum esoterischen Christentum des Wissens.

Ich nenne euch nicht mehr Knechte, denn der Knecht weiß nicht, was sein Herr tut; euch aber habe ich Freunde genannt, weil ich euch alles verkündet habe, was ich von meinem Vater gehört habe.

Johannes 15, 15